Eine spontane Runde ins Altenburger Land

Knappe 100 sehenswerte Kilometer

Bereits vor einigen Tagen bin ich diese schöne Rennrad Tour von Leipzig aus gefahren. Neben dem tollen Wetter an diesem Tag bot die Strecke wirklich schöne Straßen und gut fahrbare Radwege.

Los geht es in Richtung Groitzsch und Meuselwitz. Hier beginnt bereits der sehenswerte Teil, welcher bei Bedarf um einige Kilometer verlängert werden kann, denn die Gegend zwischen Zeitz, Altenburg und Gera ist generell ziemlich gut für Rennradtouren geeignet. Ich werde demnächst sicher noch eine Tour in diese Richtung unternehmen. Danach führte die Strecke nach Gerstenberg und Treben. Im zuletzt genannten Ort hat mich der Hunger eingeholt. Ein leckeres Stück Kuchen vom örtlichen Bäcker gab mir wieder etwas Power für den Heimweg - Obligatorischer Kuchentipp! 

Anschließend ging es über den schönen Radweg bei Regis-Breitingen wieder in Richtung Leipzig-Süd. Hier pendeln besonders viele wackelige E-Bike Fahrer umher. Vorsicht! 😜 Nachdem ich diesen Teil hinter mir gelassen habe, führte die Strecke am Kraftwerk in Böhlen vorbei. Aus Zeitgründen war für mich der kürzeste Rückweg die beste Wahl. Ich würde euch aber empfehlen über den Hainer See bzw. daran vorbei vorbei in Richtung Thierbach und evtl. über den Störmthaler See zurückzufahren.

Kommentare powered by CComment